Was ist es und
wozu dient es?
Bilanzwirksame Ausgaben sind „Investitionen“ in Anlagegüter, die zunächst im Anlagevermögen der Bilanz al Wertposition aufgenommen werden („Ausgaben für Abschreibungsprojekte“). Im IT-Bereich handelt es sich dabei überwiegend um Hardware-Anschaffungen und in bestimmten Fällen dem damit verbundenen Installationsaufwand.
Bilanzwirksame Ausgaben werden erst in einem zweiten Schritt erfolgswirksam – und zwar in Form von Abschreibungen. Die jährliche Wertminderung der Abschreibungsobjekte wird periodengerecht in der Erfolgsrechnung als Aufwand belastet.
   
Primärquellen  Ralph Brugger, Der IT Business Case, Springer, Berlin, 2005
   
Mit welchen Begriffen steht der Oberbegriff in Verbindung?
  • Einzahlungen
  • Aufwand
  • Cashflow
  • DCAF - Discounted Cashflow
  • Erträge

 

   
<< zur Übersicht zurück

Über uns

4whatitis steht als eingetragene Wortmarke  für die Bereitstellung von Wissenselementen, Prozessvorlagen, Tools und Templates zum IT-Sourcing, Prozess- und Servicemanagement.
weitere Informationen >>

News

Kontakt

Newsletter abbonieren

Bitte E-Mail Adresse für Newsletter-Anmeldung angeben.