Was ist es und
wozu dient es?
Das Rapid Economic Justification (REJ) Framework wurde gemeinsam von Microsoft, Gartner Group und Meta Group (später von Gartner übernommen) entwickelt und bietet eine Methode zur Bewertung von IT-Investitionen aus betriebswirtschaftlicher Sicht.

Der Zweck dieses „geschäftszentrierten“ Modells ist, Unternehmensziele und IT-Investitionen aufeinander abzustimmen. Der Ansatz soll das Verständnis fördern, wie der Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien die Kennzahlen, welche den Unternehmenserfolg messen, beeinflusst, indem er die finanziellen Vorteile von IT-Investitionen darstellt.

   
Primärquellen  Dr. H. Steigele, CIO-Brevier Bd.III Von IT-Investitionen und anderen Märchen, Eigenverlag - CascadeIT, 2005
   
Mit welchen Begriffen steht der Oberbegriff in Verbindung?
  • TCO
  • TVO
  • Applied Information Economics
  • TEI
   
   
<< zur Übersicht zurück

Über uns

4whatitis steht als eingetragene Wortmarke  für die Bereitstellung von Wissenselementen, Prozessvorlagen, Tools und Templates zum IT-Sourcing, Prozess- und Servicemanagement.
weitere Informationen >>

News

Kontakt

Newsletter abbonieren

Bitte E-Mail Adresse für Newsletter-Anmeldung angeben.